Kommunikation mit Ämtern

Der ADFC trifft sich im regelmäßig mit verschiedenen Vertretern der Stadtverwaltung und der Polizei, um aktuelle Probleme des Radverkehrs zu diskutieren. Im folgenden nennen wir Ihnen die Ansprechpartner und stellen Ihnen die Ergebnisse unserer Diskussionen zu den verschiedensten Punkten des Radverkehrs in Osnabrück dar.

Ansprechpartner

Die folgenden Personen sind für den Radverkehr zuständig; Radfahrer/innen können auch gerne direkt mit ihnen in Kontakt treten. Falls nichts anderes erwähnt ist, sind Dienststellen der Stadtverwaltung gemeint.

Radverkehr allgemein

E-Mails werden an die zuständigen Sellen weitergeleitet

radverkehr(..at..)osnabrueck.de

Fahrradwegeplanung (z.B. Anlage und Verlegung von Radwegen)

Ulla Bauer

FB Städtebau
Fachdienst Verkehrsplanung

Tel.
323-4695

Fax
323-154695

bauer(..at..)osnabrueck.de

 Ordnungswidrigkeiten; Beschilderungen

N. Obermeyer

FB Bürger und Ordnung
Fachdienst Straßenverkehr

Tel.
323-4666

Fax
323-154666

obermeyer.n(..at..)osnabrueck.de
strassenverkehr(..at..)osnabrueck.de

Bauliche Verbesserungen (z.B. Bordsteinabsenkungen, Belag)

Frau A.-K. Bünte

FB Städtebau
Fachdienst Straßenbau

Tel.
323-3306

Fax
323-4358

buente(..at..)osnabrueck.de

Ampelschaltungen

Herr B. Albers

FB Städtebau, Fachdienst Lichtsignalsteuerung und Verkehrstechnik

Tel.
323-4233

Fax
323-4358

albers.b(..at..)osnabrueck.de

Baustellen

Herr H. Wellmeyer

FB Straßenbau

Tel. 323-4950

Fax 323-154950

Wellmeyer(..at..)osnabrueck.de

Radwege in Grünanlagen (z.B.Haseuferweg)

Herr H. Damerow

Osnabrücker ServiceBetrieb

Tel.
323-2438

Fax
323-152438

damerow@osnabrueck.de

Polizei (z.B. Verkehrsunterricht, Fahrkurse für MigrantInnen)

Ralf Haas

Polizeiinspektion Osnabrück, Präventionsteam

Tel.
327-2044

-

ralf.haas@pi-ps.polizei.niedersachsen.de

 

 

EMSOS

Seit 2014 gibt es das Ereignis-Melde-System Osnabrück, mit dem man Ereignisse, Mängel oder Zustände über den Stadtplan melden kann. Wenn man den Link unten anklickt, wird eine interaktive Karte angezeigt, in der man z.B. Mängel am Radweg, Bewuchs auf dem Radweg oder verkehrt stehnde Schilder eintragen kann.

Nach unseren Tests werden einfache Mängel relativ schnell behoben. Geht es um aufwändigere Maßnahmen, z.B. Radwegschäden oder Probleme bei der Beschilderung, wird man erst einmal vertröstet mit dem Satz: "Wir haben die Meldung an den Fachbereich xyz weitergeleitet", oder der Fall bleibt lange Zeit auf dem Status "Das Ereignis wurde überprüft". In diesen Fällen muss man selbst häufiger nachschauen, ob sich etwas tut. Falls sich nichts tut, wendet man sich am besten direkt an den angegebenen Fachbereich.

EMSOS Ereignis-Meldesystem der Stadt Osnabrück

Klick auf den nebenstehenden Link, um EMSOS in einem neuen Fenster zu starten

Öffnet externen Link in neuem FensterEMSOS im Web

© 2018 ADFC KV Osnabrück e.V.