NEU:

Seite für mobile Geräte ist hier:

Öffnet externen Link in neuem Fenster    adfc-osnabrueck.info

 


Umfrage zum Fahrradparken

Die Stadt Osnabrück möchte die Kombination Fahrrad / Bahn weiter unterstützen und plant am Altstadtbahnhof den Bau eines automatisierte Fahrradparkhauses. Ein Förderantrag dazu wurde beim „Förderprogramm zur Förderung innovativer Projekte zur Verbesserung des Radverkehrs in Deutschland“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur gestellt. Im Rahmen des Förderantrags wird eine Akzeptanzuntersuchung erstellt.

Für die Planung ist es wichtig, die Meinung der Nutzerinnen und Nutzer zu erfahren. In normalen Zeiten wären die Menschen, die am Altstadtbahnhof ein- und aussteigen, direkt befragt worden. Da dies unter den Bedingungen der Corona-Pandemie zurzeit nicht geht, ist nun eine Online-Umfrage gestartet, die sich an alle Interessierte wendet. Nicht nur die Meinung derjenigen, die jetzt schon die Kombination Rad und Bahn am Altstadtbahnhof nutzen, ist dabei wichtig. Auch die Einschätzungen aller Bürgerinnen und Bürger, wie das Angebot an gesicherten Fahrrad-Abstellplätzen am Bahnhof aussehen sollte, ist für die Einschätzung bedeutsam. Die Ein- und Aussteigenden am Altstadtbahnhof werden mit Plakaten und Flyern auf die Online-Umfrage besonders hingewiesen.

Die Umfrage ist ab 11. Januar bis 10. Februar 2021 hier Öffnet externen Link in neuem Fensteronline

Kidical Mass fährt am Weltkindertag durch Osnabrück.

Am 20. September, dem bundesweiten Aktionswochenende und Weltkindertag hat der ADFC Osnabrück zur Kidical Mass, der Kinder- und Familien-Fahrraddemonstration aufgerufen.
Die Beteiligung war groß, viele kleine Radler eroberten mit ihren Familien die Straßen in Osnabrück. Insgesamt waren es weit über 300 Radler, die kleinsten davon waren sogar Laufrädern unterwegs.
Ab 16 Uhr ging es auf einer etwa 6 km langen Strecke vom Schlosspark durch die westliche Vorstadt auf den Marktplatz zur Abschlusskundgebung. Die Kidical Mass fordert Städte, in denen Kinder selbständig mit dem Fahrrad mobil sein können. Dazu müssen wir Osnabrück zu einer kinder- und fahrradfreundlichen Stadt umbauen. Schritte dahin sind die Umsetzung des Fahrradstadtbeschlusses vom Mai 2019, Bau und Ausbau von geschützten Radwegen an den Hauptverkehrsstraßen, die sofortige Inkraftsetzung der ursprünglichen StVO-Novelle vom April diesen Jahres sowie Tempo 30 innerorts.

Die Kidical Mass ist in Osnabrück angekommen und wird nicht wieder verschwinden. Das nächste Mal wird sie von einem noch breiteren Aktionsbündnis getragen.


Film der ganzen Tour bei Youtube:

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.youtube.com/watch?v=bWXk4BXFzqk

So isses: über Radfahren in Osnabrück
Öffnet externen Link in neuem FensterNOZ
Öffnet externen Link in neuem FensterPolizeimeldungen
Öffnet externen Link in neuem Fensterhasepost.de
Öffnet externen Link in neuem FensterDaniel Doerk

Der ADFC in den Öffnet externen Link in neuem FensterNachrichten

 

E-Mail: info(..at..)adfc-osnabrueck.de

Der ADFC - KV Osnabrück ist die Interessenvertretung der Radfahrer in Stadt und Landkreis Osnabrück.

Wer über Touren und sonstige Rad-Termine informiert werden will, meldet sich hier zum Bezug unseres newsletters an: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailanmeldung_zum_newsletter@adfc-osnabrueck.info Sie erhalten sofort Antwort mit der Bitte Ihre Anmeldung und die Adresse zu bestätigen.

© 2021 ADFC KV Osnabrück e.V.